Aktuelle Veranstaltungen

 

3. Juni 2019: Fachgespräch - Europäische Verteidigungspolitik

Fachgespräch über Fragen der Europäischen Verteidigungspolitik

zwischen 

Gert-Jan van Hegelsom
Leiter der Rechtsabteilung des Europäischen
Auswärtigen Dienstes (EEAS)

und

Steven Hill
Leiter der Rechtsabteilung der NATO

moderiert von

Professor Dr. Wolff Heintschel von Heinegg
(EUV)

Montag, den 03.06.2019

18 Uhr c.t.

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
(Jägerstrasse 22-23, 10117 Berlin)

Das Fachgespräch findet auf Englisch statt.

Bitte melden Sie sich bis zum 29.05.2019 an: fireu@europa-uni.de

 

-----------------------------------------------------------------------------------

27. Mai 2019: Fachgespräch - EU-Wettbewerbsrecht

Fachgespräch zum Thema: "Ist es sachgerecht, im EU-Wettbewerbsrecht nicht-wettbewerbspolitische Ziele zu verfolgen?

Gesprächspartner:

Prof. Dr. Joachim Bornkamm
Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a.D.

und

Prof. Dr. Stefan Thomas
Eberhard Karls Universität Tübingen

Moderation: 

Prof. Dr. Thomas Lübbig
Freshfields Bruckhaus Deringer

Montag, 27.05.2019

18 Uhr c. t.

Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 
Einstein-Saal
10117 Berlin, Jägerstraße 22/23

Um Anmeldung bis zum 22.05.2019 unter fireu@europa-uni.de wird gebeten.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2. Mai 2019: Öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Vorlesung "Europäisches Arbeitsrecht"

Europäisches Arbeitsrecht vor dem EuGH - ein Praxisbericht

Horstpeter Kreppel
Prozessbevollmächtigter der Europäischen Kommission und Richter am EuGöD aD

Donnerstag, 2. Mai 2019

18 Uhr c.t.

Raum GD 203

------------------------------------------------------------------------------------------------

14. März 2019: Business-Workshop

zum Thema

"Internetvertrieb 4.0: Grenzenloser Internetvertrieb?"

17:30 Uhr
Logenhaus LH 101/102
Alle Interessenten sind herzlich eingeladen

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

14. Feburar 2019: Tagung für die arbeitsrechtliche Praxis:

DIE MOBILITÄT VON ARBEITNEHMERINNEN UND ARBEITNEHMERN – ZEHN JAHRE NACH LISSABON

Collegium Polonicum, ul. Kościuszki 1, PL 69 – 100 Słubice

Einladung auf polnisch

Einladung englisch

 

Pressemitteilung:

Die Realität jenseits der Richtlinien – Viadrina-Institut lud zur Tagung über Arbeitsmobilität

 

Programm:


11:00 Uhr Begrüßung
                 Prof. Dr. Oliver L. Knöfel, Europa-Universität Viadrina


11:15 Uhr Der unionsrechtliche Rahmen der Mobilität von
                 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern –Update 2019
                 Prof. Dr. Eva Kocher, Europa-Universität Viadrina

11:45 Uhr Mobility of workers – a view from Polish law
                 Prof. Dr. Michał Skąpski, AMU Poznań

12:00 Uhr Worker Mobility in Europe - Challenges by "Brexit"
                 and other disintegration tendencies
                 Prof. Dr. Dagmar Schiek, Belfast University

13:00 Uhr Mittagspause

14:00 Uhr Entsendung: Die Änderungsrichtlinie 2018/957/EU
                 Dr. Johannes Heuschmid, dka Rechtsanwälte, Berlin

14:45 Uhr Die 2018 neugefasste Entsenderichtlinie
                 aus vergaberechtlicher Sicht
                 Prof. Dr. Florian Rödl, Freie Universität Berlin

15:30 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Cross-Border Mobility of Workers between Poland
                  and Germany 2019 – Legal Dynamics and Obstacles
                       Prof. Dr. Monika Tomaszewska, Universität Gdańsk
                       RA Dr. Jan Schürmann, Hamburg
                       Dr. Kamila Schöll-Mazurek, Polnischer Sozialrat
                       Elżbieta Sobótka, Generalkonsulin der Republik Polen a.D.


17:00 Uhr Schlusswort

 

Um Anmeldung bis zum 21.01.2019 unter fireu-ArbR2019@europa-uni.de wird gebeten. 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung

Prof. Dr. Dagmar Schiek
Direktorin des Centre of European and Transnational Studies an der Queen’s University Belfast

„Plunging from Olympus and hoping to climb back up? Brexit as an English tragedy“

 

Pressemitteilung:

Brexit-Expertin Prof. Dr. Dagmar Schiek zu Gast an der Viadrina

 

Dienstag, den 29.01.2019

18 Uhr c.t.

Logenhaus LH 101/102

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen

Power-Point Präsentation